Babynahrung im Ausland

Ein wichtiges Thema Babynahrung im Ausland

Dieses Thema: Babynahrung im Ausland empfinde ich als wichtig deshalb habe ich es jetzt einfach mal zwischen dem Reisebericht eingefügt.
Bevor wir nach Thailand geflogen sind habe ich versucht im Internet heraus zu finden ob es die Deutsche oder andere Babynahrung in Thailand gibt. Im Internet findet man aber nicht ganz so viel Informationen darüber wie ich gedacht habe.


Ich habe im Internet die Information gefunden das es in Thailand Babynahrung in Gläschen geben soll von der Marke “Heinz” oder “Gerber”. Zwar nicht in der großen Auswahl wie in Deutschland und geschmacklich gibt es wohl auch Unterschiede zu den deutschen Produkten aber die Gläschen soll es geben (laut Informationen im Internet).
Nun war die frage für uns: Nehmen wir Kian’s Essen aus Deutschland mit oder kaufen wir die Babynahrung im Ausland (Thailand)?
Die Antwort: Wir nehmen besser alles aus Deutschland mit die Mittagsgläschen, Milchnahrung und Milchbrei in Pulverform. Und das alles für 3 Wochen. Hat auch alles gut in die Koffer gepasst.
Und in Thailand war ich dann auch glücklich darüber das ich alles aus Deutschland mit gebracht habe denn als wir da waren dachte ich, ach schau doch mal in die Geschäfte was die so für Babynahrung haben. Bei 7/11 als erstes da gab es nur verschiedene Milch Nahrungen aber keine Gläschen. Dann waren wir bei Tesco Lotus da machen wir eh immer unseren Einkauf und auch dort eine Riesenauswahl an Milch Nahrungen fürs Baby aber Mittagsgläschen keine Chance. Das einzige was ich bei Tesco Lotus gefunden hab war siehe Foto.

Babynahrung im Ausland

Das ist ein Obstbrei

Diesen Obstbrei hatte Tesco Lotus in 3 verschiedenen Sorten. Also auch bei Tesco keine Mittagsgläschen für Babys.
Nun gibt es mittlerweile auch einen Makromarkt und einen Big C auf Koh Phangan und auch dort wurden wir nicht fündig. Vielleicht wart Ihr schon vor Ort und wisst wo es auf Koh Phangan Babynahrung in Gläschen gibt von den oben genannten Marken. Wenn ja dann wäre ich euch sehr dankbar für die Information :-).
Nun waren wir natürlich echt Froh das wir diese Dinge aus Deutschland mitgenommen haben. Auch ohne die Mittagsgläschen wäre Kian nicht verhungert, zur Not hätte er etwas zerdrücktes Essen von uns bekommen. Oder wie ich heute in einem Forum von einem netten Mitglied als Tipp bekommen hab ihm Reissuppe zu geben. Da Kian zu der Zeit in Thailand noch keine Zähne hatte, wäre das eine gute Alternative gewesen. Also gebe ich den Tipp an euch weiter ;-).
Als wir 3 Tage auf Koh Samui waren hatten wir auch dort nochmal bei Big C nach Babynahrung in Gläschen geschaut aber auch dort vergebens. Erst in Bangkok bei Foodland im Nana District haben wir Babynahrung in Gläschen gefunden aber auch nur eine kleine Auswahl von 4 bis 5 Sorten.

Mein Fazit zum Thema Babynahrung im Ausland.

Entweder aus Deutschland mitnehmen, wenn Ihr euch nicht sicher seid ob es die Babynahrung im Ausland gibt. Oder euer Baby ist schon soweit das es von eurem Essen mit essen kann. Wenn euer Baby noch Milchnahrung bekommt würde ich die auf jeden Fall aus Deutschland mitbringen, da würde ich mich im Ausland nicht durch testen.

Babynahrung aus Deutschland mitnehmen

Wenn, Du Dich dazu entschlossen hast Babynahrung aus Deutschland mitzunehmen. Dann gibt es jetzt eine tolle Alternative von Hipp. Ich habe damals das Mittagessen für unseren Sohn aus Deutschland mitgenommen und zwar alles in Gläschen, da kommt eine Menge Gewicht zusammen. Nun bietet Hipp Mittags-Mahlzeiten für Babys und Kleinkinder nicht nur in Gläschen an, sondern auch in den sogenannten Quetschebeutel. Vom Gewicht her, ist es eine Erleichterung für alle die, die Mittags-Mahlzeiten für die kleinsten aus Deutschland mitnehmen möchten.

Eine Leserin dieses Blogs hat mich darauf aufmerksam gemacht. Vielen Dank an dieser Stelle für den Tipp. In den Supermärkten und Discountern habe ich diese Variante der Mittags-Mahlzeiten für die kleinen allerdings noch nicht gesehen. Aber Du kannst Dir diese Mittags-Mahlzeiten im Quetschebeutel Online bei Amazon bestellen, nachfolgend mal 3 verschiedene zur Auswahl:

Alternativ gibt es bei Amazon auch welche von Ellas Kitchen:
Ella’s Kitchen | Sweet Potato,Broccoli,Carrot

Ella’s Kitchen Chick-Chick Chicken Casserole with Rice

Ella’s Kitchen Broccoli, Pears & Peas Puree

 

Thema Windeln in Thailand

Dann ergreife ich hier auch kurz das Thema Windeln in Thailand. Also auch zu diesem Thema habe ich vor unserer Thailand reise mit Baby recherchiert und viel haben geraten keine aus Deutschland mit zunehmen, sondern dazu geraten diese in Thailand zu kaufen da es in Thailand sehr viel Auswahl an Windeln gibt. Diesen Rat haben wir befolgt und nur ein paar Windeln aus Deutschland mitgenommen für den Flug und als Reserve für den ersten Tag.
Und es war so Windeln gibt es in Thailand in jedem Geschäft wie 7/11 oder Tesco. Vor Ort haben wir uns für die Marke “Mamy Poko” entschieden. Ist preislich mit den deutschen Pampers zu vergleichen. Die Qualität ist super, ich fand die Mamy Poko Windeln sogar besser als die Deutschen Pampers.

Auch Kian war mit den Windeln sehr zufrieden. Deshalb hab ich mir für Deutschland noch ein paar mit genommen. Die Mamy Poko Windeln kann ich euch also mit bestem Gewissen empfehlen.
Hier ein Foto von der Verpackung der Windeln.

MamyPoko Windeln zu kaufen in Thailand

MamyPoko Windeln

Natürlich hat Mamy Poko noch mehr Auswahl an Windeln, wir haben uns für die extra Soft Pants entschieden. Auf der Internet Seite von Mamy Poko könnt Ihr sehen wo auf der Welt es die Windeln zu kaufen gibt. Auch welche verschiedenen Sorten es von Mamy Poko gibt…
Hier mal der Link zu der Internet Seite: Internet Seite von MamyPoko


" title="" title="

It's only fair to share...Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest3Share on Facebook12Email this to someone

22 Kommentare

  1. Hallo Nicole,

    erstmal vielen Dank für die tollen Infos!

    Wie fallen denn die mamypoco Windeln von der Größe aus? Haben die auch kg-Angaben und wenn ja – kann man sich bei unseren europäischen Babys darauf verlassen?

    Wir reisen übrigens nächste Woche mit unserer 14-monatigen Tochter nach Koh Chang.

    Viele Grüße
    Christina

    • Hallo Christina 🙂
      Vielen lieben Dank für Dein Feedback 🙂

      Die Windeln haben wie bei uns auch Kilo angaben drauf. Bis jetzt hat es bei uns immer hin gehauen das es auch gepasst hat. Deshalb gehe ich mal davon aus das es fast mit unseren übereinstimmt 🙂

      Ich wünsche euch ganz viel Spaß in Thailand.
      Vielleicht schreibst Du mal wie es war, wenn Ihr zurück seid, würde mich freuen.

      Ganz Liebe Grüße
      Nicole

      • Hallo nun noch einmal von Koh Chang 👋

        Das einzige an Brei was wir bisher und auch nur im großen Tesco gesehen haben waren 2 Sorten Obst von den Peachy Quetschies und eine Sorte Brei von Heinz (Gläschen) mit der Sorte Mais-Hähnchen – das war aber bis auf eins ausverkauft. Also sehr mager hier – hab aber genug dabei und nach zwei Tagen hat sich schon gezeigt, dass unsere Kleine das normale Essen hier auch ganz toll findet 😁

        Mamypoco Windeln und Feuchttücher gibt es dafür fast in jedem kleinen Laden.

        Schutz gegen Moskitos (hier gibt es ja ein geringes Malariarisiko) gibt es auf Citronellabasis für die ganze Familie. Allerdings haben wir es noch nicht getestet – bisher hat lange Kleidung am Abend gut ausgereicht.

        Viele Grüße
        Christina

  2. Halloooo aus Bangkok,
    ich habe gerade im ersten größeren Supermarkt (“Get it!” – nahe der Khao San Rd), den wir angesteuert haben, eine größere Auswahl an Quetschies der aufgeführten “Peachy”-Marke gefunden mit Gemüse, Fleisch und Fisch. Getreidebrei und Reisbrei zum Anrühren gab es auch. Ich halte in den nächsten 3 Wochen unserer Thailandreise mal die Augen offen, ob man auch außerhalb Bangkoks fündig wird!

    • Hallo Tanja,
      vielen Dank für diesen Hinweis und deinen Kommentar. Wir würden uns natürlich sehr darüber freuen, wenn Du auf deiner Weiterreise weiter Ausschau halten tust. Und uns davon berichten könntest.
      Wir wünschen euch einen schönen Urlaub in Thailand.

      Lg Nicole

  3. Hallo Nicole

    Wir fliegen Mitte Oktober mit unserer Tochter Mira auch nach Thailand. Wir machen einen sopp für 3 Tage in Bangkok und dann gehts nach Kos Samui. Freue mich schon riesig, habe mir auch schon viele Bemerkungen anhören müssen wie gehts noch, lasst die kleine hier usw. aber ich steck sie alle weg, ist mir egal was die denken und erst recht freu ich mich nachdem ich eure Berichte gelesen habe 🙂
    Wie ich bei dir auch in den Berichten festgestellt habe, ist für dich das wohlergehen von Kian (wenn Mira ein Junge geworden wäre, hätte sie Kian geheissen, ich liebe diesen Namen) bei mir natürlich von Mira am wichtigsten.
    Mira ist zum Zeitpunkt der reise 22 Monate alt, sie trinkt mitlerweile gekochte Vollmilch, meine Frage ist, kann man Milch nach Thailand mitnehmen? Ich denke die Milch da schmekt anderst als die von hier, Mira ist nämlich sehr pingelig wenn ihr einmal etwas nicht schmekt dann isst sie praktisch nichts mehr nur das was sie kennt. Deswegen nehmen ich sicherheitshalber alles von hier mit. Diese Quetschnahrung muss ich unbedingt testen bevor wir fliegen, wenn sie diese Mag werde ich natürlich diese mitnehem statt den schweren Gläschen. Natürlich ist sie eigentlich genug alt, so dass sie mit uns essen könnte aber falls nicht habe ich dann etwas dabei. 🙂

    Diese Mückensticker werde ich auch sofort bestellen. Ich habe gelesen, dass du diese an der Kleidung befestigt hast. Kann man Sie auch direkt auf die Haut kleben, da wir ja auch am strand sein werden.

    Vielen Dank schon im Voraus für deine Antwort.

    Liebe Grüsse Didem

    • Sorry für die vielen Rechtschreibfehler, bin aber momentan so aufgedreht und so happy das ich diese Seite gefunden, es hat mich um einige Fragen erleichtert und super viele Tipps dabei.

      Super Seite.

      • Hallo Didem,
        vielen lieben Dank für dein positives Feedback 🙂 Darüber freue ich mich natürlich sehr.
        Schön das Ihr euren Urlaub in Thailand machen werdet, das wird eine tolle Zeit und eure kleine Mira wird sich sicherlich sehr wohl in Thailand fühlen.
        Kian war in diesem Jahr leider krank in Thailand, darüber werde ich auch noch einen Bericht schreiben. Wir waren im Bangkok Hospital auf Samui mit ihm. Die Ärzte sind dort Top. Also falls eure kleine dort krank werden sollte, sollten Ihr dorthin. Deshalb ist es auch wichtig das Ihr eine Auslandskrankenversicherung abschließen tut. Nur als Tipp nebenbei. Wir hatten nie eine aber mit Kind ist es doch schon sehr Wichtig.

        Ich glaube Milchprodukte darfst Du in Thailand nicht einführen, bin mir da aber nicht sicher. Kian trinkt nicht so gerne Milch, deshalb musste ich mir darüber keine Gedanken machen. Unser Kumpel der dabei war hat sich aber jeden Tag einen Liter Milch gekauft und er meinte, die schmeckt wie in Deutschland.

        Ja probiert die Quetschtebeutel auf jedenfall aus, die sind leichter als Gläschen 🙂 Unser hat in diesem Jahr immer sehr gerne Bratreis mit Huhn gegessen, vielleicht ist das auch etwas für Mira 😉

        Die Sticker darfst Du nicht direkt auf die Haut kleben, deshalb kann ich Dir als alternative das von Johnson&Johnson: http://amzn.to/2cbHlxd empfehlen. Das kannst Du ca. 20 Minuten nachdem du die Sonnencreme aufgetragen hast als Moskito-Schutz auf die Haut schmieren, wir haben das in Thailand auch für Kian genutzt. Und am Abend gab es dann hinten auf die Kleidung noch zusätzlich zum Johnson die Sticker. Das Zeug ist speziell für Babys und Kleinkinder.

        Ich hoffe ich konnte deine Fragen beantworten…
        falls Du noch weitere Fragen hast, stehe ich Dir jederzeit zur Verfügung

        Lg Nicole

  4. Hallo alle zusammen,
    ich habe im august mit meiner tochter 2 wochen phuket gebucht jetzt hab ich ein schlchtes gewissen weil alle um mich herum meinen ob ich spinne zwecks dem langen flug mit einem stopp der klima wechsel das wasser dort. was meint ihr meine tochter wird im august dann 8,5 monate, wie habt ihr das mit dem wasser gemacht die milchzubereitung ? sind die gläschen nicht beschädigt gewesen die schmeissen ja die koffer am flughafen rum. ich fliege2 mal im jahr nach thailnd dachte ich kann es ab jetzt vergessen mit kind, aber meine freundin hat mich überredet. das hotel wo wir gebucht haben heisst sunwing resort kamala beach in phuket. flugzeit mit einem stopp 15 stunden. ab welchem alter darf ich weleda combudron geben ? vielen dank für die antworten schon mal

    • Hallo Hazel,
      Ich finde es toll, das Du mit deiner Tochter nach Thailand fliegen tust. Du musst überhaupt kein schlechtes Gewissen haben. Ich kenne das, das viele Leute einen für verrückt erklären.
      Zum langen Flug würde ich mir keine Gedanken machen, das stecken die kleinen meistens besser weg als wir Erwachsenen. Unser kleine hat alle Flüge fast die ganze Zeit geschlafen. Geweint hat er überhaupt nicht auf dem Flug.
      Beim Klimawechsel ist es so, das auch das die kleinen eigentlich sehr gut vertragen. Unser schwitzt immer die ersten 1-2 Tage extrem und dann hat er sich aber daran gewöhnt.
      Das Wasser aus der Leitung solltest Du natürlich nicht verwenden aber ich denke das weißt du. Du kannst für die Zubereitung der Milchnahrung eigentlich jedes Trinkwasser benutzen. Ich selbst habe immer das von Nestle das Pure Life genutzt. Das ist extra für die Zubereitung von Babynahrung geeignet und bekommst Du eigentlich in jedem 7eleven. Die Gläschen haben wir natürlich in die Kleidung eingewickelt damit diese nicht kaputt gehen. Und alle Gläschen sind heile in Thailand angekommen. Aber es gibt ja mittlerweile diese Quetschbeutel mit Gemüse, vielleicht nehmt ihr diese mit? Die sind viel leichter.
      In Phuket selber war ich noch nie, da kann ich nicht viel zu sagen. Wir haben allerdings bei Facebook eine Gruppe namens Thailand mit Baby/Kleinkind. Da sind ganz viele Leute die Du zu diesen Themen befragen kannst. Vielleicht hast Du ja Lust beizutreten?
      Das Weleda kannst du ohne Bedenken ab dem 6 Monat verwenden.
      Ich hoffe ich konnte Dir weiter helfen?

      Lg Nicole

  5. Hallo.Unser Thailandurlaub steht jetzt auch bevor, und ich habe gerade zum ersten Mal von diesen Quetschbeuteln gelesen.
    Wie kann man die denn warm machen?
    Und bei Amazon sind die von Hipp leider nicht zu bestellen

    • Hallo Marion,
      Wann steht denn eure Thailand-Reise an?
      Ehrlich gesagt weiß ich gar nicht wie man die warm machen kann. Ich hatte ja damals alles Gläschen mit, da gab es diese quetschebutel mit Gemüse noch garnicht.Und nun kann der kleine ja schon bei uns großen mitessen. Aber vielleicht in einem Wasserbad. Vielleicht hat auch jemand von den anderen hier schon welche genutzt und kann Dir die Frage beantworten!?
      Es gibt noch 2 andere Alternativen außer Hipp. Anbei findest Du den Link dazu:
      http://amzn.to/1mS4b07
      http://amzn.to/1OdFyEA
      Ich hoffe ich konnte Dir helfen!?

      Lg aus Thailand

  6. Hallo wir sind im Oktober 14 mit unserem 7 Monate altem Tim und unserer 5 jährigen Lisa nach Khao Lak und Bangkok. Wir haben für Tim die ganzen Gläschen und Milchbrei /Pulver mitgenommen, auch die Windeln. Wir hatten ja schon von Lisa her erfahrung ;-). In Bangkok haben wir dann auch die Fruchtquetsche entdeckt (die gibts hier in Deutschland überall aber nur in Frucht) und da in Bangkok gabs die auch mit Chicken und Süsskartoffeln, also als ersatz für ein Mittagsgläschen. Der Tim hat die super lecker gefunden und das Beste ist: Die sind klasse für den Flieger, wer schon mal versucht hat ein Kind im Flieger mit dem Löffel zu füttern weiss was ich meine 😉 Windeln gibts übrigens an vielen Orten die mussten wir dann in Bangkok auch nachkaufen (meine Berechnung zu Hause hat keinen Durchfall beim Tim einkalkulliert). Ansonsten kann ich jedem wirklich nur empfehlen mit Kindern nach Thailand zu reisen. Wir haben bereits wieder für April/Mai gebucht … LG Tami

    • Vielen lieben Dank für deinen Kommentar liebe Tami,
      Das ist sicherlich Hilfreich für einige die mit Baby nach Thailand fliegen. Wir hatten ja auch alles aus Deutschland mit geschleppt. Auch super das Ihr bald auch wieder in Thailand sein. Thailand ist echt super mit Kindern 🙂 Bei uns ist es im Februar endlich wieder soweit.
      Freue mich bald wieder von Dir zu hören 🙂
      Lg Nicole

    • Hallo,
      vllt hat jemand Erfahrungswerte….
      Wir fliegen im April zum dritten Mal nach Thailand; jetzt aber mit Kind. Unser Kleiner (14 Monate) verlangt morgends noch sein Fläschchen. Können wir ohne Probleme Milchpulver (Pre oder Kindermilch) nach Thailand einführen? Im Koffer in den Beuteln verpackt, egal wieviel? Kann mir da jmd was dazu sagen. Vielen Dank:)

      • Hallo Steffie,
        Wir haben auch die Milchnahrung aus Deutschland mit genommen. Wir haben für 3 Wochen 3 Packungen mit genommen und es gab keinerlei Probleme 😊
        Lg Nicole

  7. Wir haben heute Gemüse-quetschbeutel von holle bei Amazon bestellt! Die waren günstiger als die hipp quetschbeutel…

    • Hallo Tanja,
      danke für den Tipp. Werde die dann mal als Alternative dazu packen. Und mag Dein Kind die quetschebeutel?

      Lg Nicole

  8. Habe uns gleich eine Ration Quetschbeutel bestellt! Wenn unsere Kleine die mag, kommen die auch in unser Reisegepäck! Danke für den Tip! …und die Mamy-Poko Windeln werde ich dann auch testen! Danke!

    • Danke für dein Kommentar Liebe Nina.
      Freue mich das ich Dir helfen konnte. Wenn Du die Quetschebeutel hast, kannst Du ja gerne mal berichten ob es deinem Kind geschmeckt hat:-)

      Lg Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.