Bangkok mit Baby / Kleinkind

Letztes Ziel in unserem Urlaub, Bangkok mit Baby

Wir haben uns bei der Planung der Reise damals bewusst dafür entschieden nur 1,5 Tage mit Baby in Bangkok zu bleiben. Wie schon erwähnt ich liebe diese Stadt aber mit Baby? Aber unsere Bedenken waren unbegründet. Bangkok mit Baby geht das? Ja das klappt, sogar ganz wunderbar….

Aussicht aus unserem Hotel Royal Benja in Bangkok

Aussicht aus unserem Hotel in Bangkok


Die 1,5 Tage in Bangkok sind ziemlich schnell vergangen, wie jedes Jahr haben wir uns auch dieses mal für das Royal Benja in Bangkok entschieden. Dieses Hotel liegt in der Sukhumvit Road Soi 5 hier der Link zum Hotel Royal Benja BangkokIn Bangkok hat man ja die Qual der Wahl, wenn es um Hotels geht. Deswegen werden wir auch keine Empfehlungen für Hotels in Bangkok aussprechen…

Royal Benja Hotel Bangkok

Royal Benja Hotel Bangkok

Wir sind gegen 18 Uhr in Bangkok gelandet dann ging es mit dem Taxi ins Hotel, wir hatten Glück denn wir steckten nicht im Stau fest 😉 Nachdem Einchecken ging es dann raus etwas essen und etwas im Nana District herumlaufen. Kian war wohl behütet im Manduca auf Papas rücken aufgehoben… Mehr war am 1. Abend in Bangkok nicht mehr machbar und wir sind alle früh schlafen gegangen um für den nächsten Tag Fit zu sein.

Am nächsten Morgen waren wir alle doch recht fit wir haben lecker im Hotel gefrühstückt und dann ging es los. Shoppen, Shoppen, Shoppen. Wenn wir ohne Baby in Bangkok unterwegs sind nehmen wir meistens die Skytrain. Mit Baby wollten wir uns das Gedränge aber nicht antun und haben uns deswegen fürs Taxi fahren entschieden. Auch der Buggy für Kian war im Taxi besser zu verstauen :-). Und ab ging es ins MBK Center. Im MBK Center war ich dann für den Buggy auch recht dankbar. Draußen in Bangkok ist ein Buggy kaum zu gebrauchen, da fand ich den Manduca viel besser. Im Shopping-Center allerdings war ich sehr froh über den Buggy.

Bangkok mit Baby

Martin und Kian

Nach einem langen erfolgreichen Shopping-Erlebniss ging es dann erstmal wieder zurück ins Hotel. Kurze Pause bevor es dann weiter ging auf die berühmte Khao San Road. Auf der Khao San Road haben wir auf den Buggy verzichtet und uns wieder für den Manduca entschieden…. Allerdings bei so vielen Menschen und der Hitze hat Kian sehr geschwitzt im Manduca was auch nicht so Vorteilhaft war!!

Dafür das Martin das 1. mal in Bangkok war hat er leider nicht viel gesehen. 1. weil wir nur kurz in Bangkok waren. 2. weil wir mit Baby da waren und nicht viel machen konnten. Aber dafür hat Martin dann noch einen Grund mehr noch einmal nach Thailand zu reisen….

Nach der Khao San Road ging es wieder ins Hotel, später waren wir wieder im Nana Distrikt unterwegs und das war es auch schon mehr haben wir in Bangkok nicht unternommen… Wir wollten alle wieder früh schlafen damit wir wieder Fit für den nächsten Tag sind. Denn da ist die Rückreise…

Fazit zu Bangkok mit Baby:

Kian und auch wir hatten keinerlei Probleme. Einzig das sehr schwüle Wetter in Bangkok war für Kian im Manduca unangenehm. Aber im Buggy sah es da schon wieder besser aus. Wir haben die Zeit in Bangkok genossen auch, wenn es kurz war. Unser Baby Kian hat auch in Bangkok wieder viele Freundschaften geschlossen 😉

Bangkok mit Baby

Hier hat Kian trotz Schlaf Freundschaft mit einem Verkäufer im Food Land geschlossen

 

It's only fair to share...Tweet about this on TwitterShare on Google+3Share on Facebook0Email this to someone

7 Comments

  1. Hallo, wir werden im Februar für 3 Wochen mit unserem 11 Monate alten Sohn nach Thailand fliegen. Zuerst ebenfalls für 2.5 Tage im Bangkok. Wie sieht es mit drn Taxis aus am Flughafen? Kriegt man da gut eines, das Platz für einen Buggy und Gepäck hat und vorallem auch einen Kindersitz?

    • Sehr wahrscheinlich ist es wesentlich sicherer mit der Bahn vom Flughafen nach Bangkok zu fahren als mit dem Taxi. Höllen Verkehr!!!
      Außerdem bezweifel ich sehr, dass irgendein Taxifahrer einen Kindersitz kennt…

    • Hallo Claudio, also Taxis wo alles rein passt wie Buggy und Gepäck ist kein Problem am Flughafen von Bangkok.
      Aber Kindersitze in Taxis wirst Du dort nicht finden, wie ja auch Mario schon geschrieben hat.
      Wenn Ihr möchtet das euer kleiner im Auto- Kindersitz sitzt dann müsstet Ihr einen aus Deutschland mitnehmen.
      Ich hoffe das hilft Dir weiter?
      Lg Nicole

    • Hallo, mittlerweile sind wir zurück aus unserem 3-wöchigen Thailand-Urlaub. Der Kleine hat die Flugreise (Hin und Zurück) super gemeistert und der ganze Aufenthalt war für unseren 11 Monate alten Sohn wohl sehr schön, man hat ihm die Freude jeden Tag richtig angesehen denn es gab immer so viel neues zu entdecken. Zuerst in Bangkok (MBK Center, Rambuttri Road, Khao San Road, Siam Center & Siam Paragon, Central World und Abendessen im Vertigo Rooftop Restaurant vom Banyan Tree). Anschliessend auf Koh Phi Phi und Khao Lak haben wir dann unseren Badeurlaub so richtig genossen. Die Reise & der ganze Aufenthalt in Thailand waren sehr angenehm, man fühlt sich in diesem Land auch mit Kind willkommen. Ich würde es jederzeit wieder machen.

      • Hallo Claudio,
        Es freut mich zu hören, das es euch und eurem Kind gefallen hat. Und das Ihr positiv darüber denkt 🙂
        Schön,das Ihr eine schöne Zeit in Thailand hattet.
        Und Danke das Du nachdem Urlaub berichtest das alles gut geklappt hat 🙂
        Lg Nicole

  2. Vielen vielen Dank für diesen tollen Blog!!
    Wir sind schon ganz aufgeregt, weil wir mit unserer Tochter zum ersten Mal so weit fliegen. Aber dein Bericht beruhigt mich total!
    Wir sind auch totale Thailand-Fans und können es kaum erwarten unserer Tochter dieses traumhafte Land zu zeigen!!
    LG Michelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *