FAQ

FAQ – Häufige Fragen zum Thema Reisen mit Baby und Kind nach Thailand.

Wie die Überschrift schon aussagt, findest Du auf dieser Seite, die Fragen die am häufigsten von den Lesern von ThailandmitBaby.de gestellt werden. Ich bekomme fast täglich Post von Lesern die spezielle Fragen zum Thema haben, über die ich mich auch immer sehr freue. Allerdings hat sich mit der Zeit heraus gestellt, das sich viele Fragen wiederholen.

Um Dir die Mühe zu ersparen nach den Antworten in meinem Blog zu suchen, findest Du jetzt hier im FAQ, Antworten zu den häufigsten Fragen. Trotz der FAQ Seite, stehe ich natürlich weiterhin für jede Frage via E-mail Kontakt@thailandmitbaby.de, Kommentar oder Facebook zur Verfügung.


Fragen und Antworten

Welche Impfungen benötigt ein Baby oder Kind für eine Thailand-Reise?

Das Impfthema finde ich immer etwas heikel, da jeder eine andere Einstellung zu diesem Thema hat. Es gibt viele Eltern die gegen das Impfen sind aber auch viele die dafür sind. Ich persönlich finde, das die Grundimmunisierung die in Deutschland für Kinder empfohlen ist, wichtig ist. Diese Impfungen sollten Kinder auf einer Thailand-Reise haben. Ob die ganzen zusätzlichen Impfungen, die für eine Reise nach Thailand empfohlen werden, wie z.B. Tollwut, sinnvoll sind sollte auf jeden Fall mit einem Arzt besprochen werden. Denn es kommt auch immer darauf an wo Ihr in Thailand die Zeit verbringt. Einen ausführlichen Bericht zum Impf-Thema findest Du hier: Welche Impfungen benötigt dein Kind für Thailand.


Welchen Mückenschutz für Babys und Kleinkinder nutzen?

Die meisten Mückenschutzmittel enthalten DEET und sind somit für Babys und Kleinkinder ungeeignet. Man sollte Produkte mit DEET erst bei Kindern ab 9 Jahren anwenden. Viele Leser von meinem Blog suchen nach einem Mückenschutzmittel ohne Chemie und möchten für die kleinen lieber etwas auf pflanzlicher Basis. Deshalb empfehle ich immer die Anti-Moskito-Sticker. Diese sind auf pflanzlicher Basis und können den ganz kleinen einfach auf den Rücken geklebt werden. Die Wirkung hält etwa 4 Stunden. Wir haben sie damals benutzt und kennen gelernt als unser kleiner 9 Monate alt war und er hat keinen einzigen Stich abbekommen. Und auch heute benutzen wir die Sticker noch zusätzlich für uns alle. Für die älteren Kinder könnt Ihr z.B. folgende Mittel nutzen:
Doctan für Kinder
Anti Brumm Naturel
Noch mehr Mückenschutzmittel für Kinder und Babys findet  Ihr unter folgenden Link:Mückenschutz für Kinder.


Angst vor Dengue-Fieber, wie groß ist die Gefahr?

Die Gefahr in Thailand an Dengue-Fieber zu erkranken ist schon relativ hoch, besonders zur Regenzeit. Man sollte die Gefahr also nicht unterschätzen aber, wenn man sich und die kleinen gut schützt, verringert man die Gefahr daran zu erkranken natürlich sehr. Wichtig ist, das Ihr euch selbst und die kleinen auch tagsüber sehr gut vor den Mücken schützt denn die Mücken die das Dengue-Fieber übertragen sind Tagaktiv.  Ihr solltet euch aber wegen Dengue-Fieber nicht verrückt machen. Achtet einfach auf einen guten Mückenschutz. Mehr über das Dengue-Fieber erfährst Du hier: Fakten über das Dengue-Fieber.


Welchen Flug soll ich wählen?

Ich würde Dir immer empfehlen einen Nachtflug und einen Direktflug zu wählen, weil diese Art von Flug am entspanntesten sein kann. Die Chance das dein Kind bei einem Nachtflug die meiste Zeit schläft ist sehr wahrscheinlich. Auch ein Direktflug ist zu empfehlen, damit Ihr euer Kind nicht aus dem Schlaf holen müsst damit ihr umsteigen könnt. Unser kleiner hat auf allen Flügen (immer Nacht- und Direktflüge) durch geschlafen.


Wo finde ich die besten Flüge?

Es gibt mittlerweile viele Flugsuchmaschinen da hat man die Qual der Wahl welche man nutzt. Aber egal welche Du davon auch nutzen möchtest, Du solltest immer die Preise vergleichen, manchmal ist es günstiger direkt auf der Seite der Airline zu buchen. Ich suche meine Flüge immer bei:Momondo.de oder bei Swoodoo.com


Sollte ich die Unterkünfte schon vorab buchen oder erst vor Ort?

Mit Baby oder Kind, solltest Du auf jeden Fall die Unterkünfte für die ersten Tage schon im Vorfeld buchen. Damit Du nicht bei Ankunft noch eine geeignete Unterkunft suchen musst. Zur Hauptreisezeit sind viele beliebte Unterkünfte nämlich schnell ausgebucht. Die besten Erfahrungen bei Buchen der Unterkünfte haben wir mit booking.com gemacht.


Gibt es Deutsche Babynahrung in Thailand?

Ein ganz klares Nein. Es gibt in Thailand nicht die Babynahrung die man aus Deutschland kennt. Sollte dein Kind noch Milchnahrung benötigen, würde ich die auf jeden Fall aus Deutschland mitnehmen. Die meisten Milchnahrungen in Thailand enthalten nämlich zusätzlich Zucker. Auch Gläschen Nahrung gibt es in Thailand nur gering meistens von dem Hersteller Heinz, geschmacklich ist es nicht mit den Deutschen Gläschen wie z.B Hipp zu vergleichen. Wir hatten damals Gläschen Nahrung aus Deutschland für 3 Wochen mitgenommen, das war ein geschleppe ;-). Heute gibt es die Alternative die Mahlzeiten in Quetschbeuteln zu bekommen wie z.B. diese hier:Ella’s Kitchen , HiPP Bio-Gemüse-Risotto & Chicken. Aber so ziemlich jedes Restaurant in Thailand wird dir auch speziell für die kleinen etwas zubereiten. Ich würde empfehlen ein paar Mahlzeiten für die ersten Tage aus Deutschland mitzunehmen damit sich das Kind an die Mahlzeiten in Thailand gewöhnen kann.


Soll ich Windeln aus Deutschland mitnehmen? 

Nur für die ersten paar Tage, damit man nicht gleich am ersten Tag losziehen muss um Windeln zu besorgen. Windeln in Thailand bekommst Du in jedem 7/11 aber nur kleine Packungen. Deshalb lieber in einen größeren Supermarkt wie z.B Tesco Lotus oder Big C gehen, dort bekommst Du auch Großpackungen. Wir benutzen in Thailand immer die von MamyPoko (Pants) die sind von der Qualität und auch vom Preis her mit den deutschen Pampers zu vergleichen.


 Nützliche Links und Internetseiten

Für alle die Lust haben sich mit anderen Eltern auszutauschen gibt es folgende Gruppe bei Facebook Thailand mit Baby/Kleinkind. Hier könnt Ihr Fragen stellen und Erfahrungen austauschen.

It's only fair to share...Tweet about this on TwitterShare on Google+1Pin on Pinterest0Share on Facebook11Email this to someone

Kommentare sind geschlossen