Koh Samui mit Kleinkind

Auf der Insel Koh Samui mit Kleinkind


Dieses Mal haben wir uns für die Überfahrt von Phangan nach Samui für den Lomprayah entschieden. Der fährt nur ca. 20 Minuten. Auf Koh Samui mit Kleinkind angekommen, mussten wir erst einmal über den langen Holzsteg laufen.

Es ist immer wieder lustig, wie Touristen sich so verhalten, nichts geht schnell genug alle drängeln  und wollen die ersten sein. Von so etwas bin ich immer total genervt. Keiner nimmt Rücksicht, 2-3 Leute haben auf dem Holzsteg fast meinen kleinen Mann umgerannt. Der andere hat seinen Koffer voll in meine Fußhacke gehauen. Ich kann zu solch einem Verhalten nur den Kopf schütteln. Koh Samui mag ich sowieso nicht sonderlich gerne, wenn  die Ankunft dann so verläuft noch viel weniger. Samui ist für mich einfach zu überlaufen. Aber das ist ja bekanntlich Geschmacksache ;-).

Aussicht vom Holzsteg auf Samui

Rumgedrängel vor dem Boot

 

 

 

 

 

 

 

 


Endlich einen Pool statt das schöne Meer

Nach fast 3 Wochen im wunderschönen Meer, haben wir uns alle tierisch auf den Pool im Hutcha Resort gefreut. Hutcha Resort? Ja wir haben es wieder gebucht, obwohl es nicht mehr so toll wie früher ist. Wir wollten oder hatten irgendwie keine Lust was neues auf Koh Samui mit Kleinkind auszuprobieren. Und für 2,5 Tage hat das Hutcha Resort vollkommen ausgereicht.

Wir waren gegen 14 Uhr im Resort und haben den restlichen Nachmittag am Pool verbracht und hatten eine Menge Spaß. Kian fand es wie immer richtig Klasse im Pool zu planschen und auch wir fanden das kühle Nass super. Wir haben lecker Cocktails ohne Alkohol getrunken uns in der Sonne gesonnt und abwechselnd mit dem kleinen im Pool gespielt.

poolspass

poolspass-2

 

 

 

 

 

 

 


Dragon Man und die neuen Tattoos

Und am Abend ging es dann natürlich zum Dragon Man ;-). Für meinen Mann und mich gab es dieses Mal kein Tattoo aber unsere Freunde, die mit uns in Thailand waren, Martin und Benny haben sich dieses mal tätowieren lassen. Martin hat sein 2. Tattoo vom Dragon Man bekommen und Benny hat sein 1. Tattoo von ihm. Und ich denke das wird auch nicht das letzte bleiben. Denn im nächsten Urlaub werden Benny und Martin auch wieder dabei sein ;-). Der Dragon Man auch bekannt als Chaiwat ist wirklich ein toller Mensch und auch Benny mochte ihn auf Anhieb. Man kann ihn einfach nur mögen. Mehr zum Dragon Man erfährst Du hier.

Benny wird tätowiert

Martins neues Tattoo

 

 

 

 

 

 

 

 


Für Benny und Martin

An dieser Stelle möchte ich mich mal bei Benny und Martin bedanken. Die uns nicht nur zur Seite standen und für uns da waren als der kleine krank war, sondern auch so super tolle Reisebegleiter waren. Ich freue mich das sie beim nächsten Urlaub wieder dabei sein werden. Also Benny und Martin DANKE :-).


 

It's only fair to share...Tweet about this on TwitterShare on Google+0Pin on Pinterest4Share on Facebook17Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.