Und Jährlich grüßt das Murmeltier

Ich weiß ,es heißt eigentlich täglich grüßt das Murmeltier, bei uns passt aber jährlich besser.

Wer mich und meinen Blog schon länger kennt, weiß das immer kurz vor dem Urlaub jemand bei uns krank ist und wir fast bis zum letzten Tag vor dem Abflug nicht wissen ob wir fliegen können oder nicht. Also warum soll es dieses Jahr anders sein?

Ich habe dieses Mal extra nicht über unsere reise Vorbereitungen geschrieben, eine Art Aberglaube vielleicht. Ich habe gedacht, wenn ich nicht darüber schreibe und nicht so viel Vorfreude zeige dann kann uns keiner etwas schlechtes wünschen und wir bleiben alle gesund. Hört sich vielleicht doof an aber ich hatte fest daran geglaubt das es so funktionieren kann. Aber da habe ich falsch gedacht. Es liegt wohl doch einfach an der Jahreszeit.

Und so fing alles an.

Als erstes hat es mich vor ca. 3 Wochen getroffen mit einer eitrigen Mandelentzündung und allem was dazu gehört wie Fieber und co. Ich kann mich nicht daran erinnern das es mir jemals so schlecht ging. Nachdem ich dann mit Antibiotikum wieder recht fit war kamen Husten und Schnupfen dazu.

Dann hat es meinen kleinen Sohn erwischt Fieber, Husten und Schnupfen dann war mein Mann an der Reihe. Und in dieser  Viren Höhle unser Zuhause war dann auch ich wieder an der Reihe.

Und so sind wir zur Zeit alle 3 zuhause und husten und schniefen um die Wette.

Aktuell ist die Lage so.

Wir hoffen jeden Tag das es uns besser geht, es gibt Tage da denken wir heute geht es uns besser, am nächsten Tag sieht die Lage dann aber schon wieder schlechter aus. Der Arzt meinte das dieses Jahr die Viren total Hartnäckig sind. Super genau das wollte ich hören Doctor ;-).

Wir haben bis heute noch keine Koffer gepackt und unsere Vorfreude hält sich auch in Grenzen. Mit heute haben wir noch 4 Tage zeit um wieder fit zu werden. Vielleicht könnt Ihr uns alle die Daumen drücken?

Das Ergebnis wird folgen.

Ich werde natürlich in naher Zukunft berichten, wie es uns ergangen ist. Und ob wir unseren Jahresurlaub antreten können. Heute werden wir auf jeden Fall trotz Ungewissheit die Koffer packen.  Denn eigentlich haben wir noch so viel zu tun und alles auf den letzten Tag verschieben geht auch nicht. Wir sollen uns ja auch alle schonen, was gar nicht so einfach ist.

Wir hoffen einfach mal das beste.

Bild-Quelle: Shutterstock.com/drawkman

 

It's only fair to share...Tweet about this on Twitter
Twitter
Share on Google+
Google+
0Pin on Pinterest
Pinterest
0Share on Facebook
Facebook
0Email this to someone
email

5 Kommentare

  1. Hi Nicole,
    Ich habe schon die letzten Tage immer an euch gedacht und mich gefragt, ob ihr schon los seid. Wollte euch doch noch eine wunderbare Reise wünschen. Doof, dass ihr kränkelt. Aber bestimmt bestimmt werdet ihr euch irgendwie fit genug ins Flugzeug setzen können. Eine Erkältung kann man ja am Strand genauso gut auskurieren (mit drei Kindern habe ich z.B schon lange aufgehört bestimmte Unternehmungen nur dann zu machen, wenn alle gesund sind-dann kämen wir gar nicht mehr weg 😉). Aber zu schlimm darf es natürlich nicht sein, da hast du recht.
    Viel Kraft für eure letzten Vorbereitungen und dann eine reibungslose Anreise.
    Liebe Grüße
    Sonja

    • Hallo Sonja,
      sorry das ich mich bisher noch nicht gemeldet habe. Zwecks unser treffen und so. Aber zur Zeit ist alles drunter und drüber. Nachdem Urlaub, falls wir fliegen, melde ich mich dann auf jeden Fall wegen dem Treffen. Sollten wir nicht fliegen melde ich mich wenn wir fit sind ;-).
      Und vielen Dank
      Lg Nicole

  2. Liebe Nicole, ich drücke Euch ganz fest die Daumen dass es bald allen besser geht, und ihr wie geplant fliegen könnt! Bei uns ist es gerade ähnlich. In 10 Tagen soll es losgehen auf unsere grosse 8 Wochen Tour durch thailand, Kambodscha und Vietnam. Der Junior schnupft und hustet rum und ich versuche mit Inhalieren, Hustensaft und Globuli alles. Bei uns ebenso. Wir haben so lange für die Reise vorgearbeitet und nun kippeltves, das ist ein echt doofes Gefühl. Aber zu der Jahreszeit wenn alles drumherum krank ist auch nicht verwunderlich. Wenn der Junior wieder fit ist ist alles gerettet, solange keiner von uns Fieber hat, werfen wir Erwachsene uns zur Not mit Ibu oder Paracetamol vollpumpen🤔
    Ich drücke uns allen die Daumen.
    Ganz liebe Genesungswünsche
    Katrin

    • Hallo Katrin, vielen Dank fürs Daumen drücken und die Genesungswünsche.
      Ja bei uns ist es auch so überall wo man hin hört sind alle krank. Wir sind hier auch am Inhalieren, Hustensaft haben wir aufgegeben und Globulis nehmen wir hier auch fleißig.
      Ich denke, wenn wir erstmal in Thailand sind, wird die Wärme die restlichen Krankheitssymptomen aufheben.
      Aber das geht natürlich nur , wenn wir so halbwegs fit ins Flugzeug steigen können.
      Ich drücke euch natürlich auch ganz feste die Daumen, das bei euch bis zum Urlaubsbeginn, alle Fit sind.
      Auch von uns gute Genesungswünsche an euren Junior und das Ihr Erwachsene gesund bleibt.

      Lg Nicole

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.