Die Reise mit Kleinkind nach Thailand

Unsere Reise mit Kleinkind nach Thailand

So nach einigen Tagen in Thailand, habe ich die Zeit gefunden von unserer Reise mit Kleinkind nach Thailand zu berichten. Ich sitze hier gerade total entspannt am Strand. Meine beiden Männer nutzen die Zeit und machen gerade einen Mittagsschlaf und ich nutze die Zeit um Dir von der Reise zu berichten.

Hier mal ein Foto von meiner aktuellen Aussicht.

 Reise mit Kleinkind nach Thailand

Bevor ich Dir nun von der Reise mit Kleinkind nach Thailand Berichte, muss ich euch dazu noch sagen das wir fast gar nicht geflogen wären. Wir alle waren krank, den kleinsten hat es am meisten getroffen, er hatte sich eine Bronchitis eingefangen und dann kam auch noch Durchfall dazu. Wir mussten also bis einen Tag vor der Abreise warten ob der Kinderarzt sein ok gibt. Bei mir war es so das es mir irgendwie von Tag zu Tag schlechter ging, ich konnte aber gar nicht beurteilen was mir genau fehlte. Am Freitag morgen sind wir dann erst einmal zum Kinderarzt, der hat dann zum Glück sein Ok für die Reise gegeben.

Aber da war ja noch ich, irgendwie ging es mir von Stunde zu Stunde schlechter und auf einmal habe ich noch tierische Ohrenschmerzen bekommen, so doll das ich am Freitag Abend noch in die Ambulanz musste. In der HNO-Ambulanz angekommen, sagte der Arzt mir, das ich eine Gehörgangentzündung habe. Er hat das Eiter aus meinem Ohr abgesaugt und meinte das im Ohr alles sehr geschwollen ist und er mir abrät ins Flugzeug zu steigen. Er kann nicht garantieren das ich das mit dem Druck Ausgleich hinbekommen werde. Das war natürlich ein Schock für uns. Der Arzt hat mir dann noch Antibiotische Ohrentropfen gegeben.

Zuhause angekommen, mittlerweile war es 23 Uhr, haben wir darüber gesprochen ob ich trotzdem versuche zu fliegen oder lieber nach kommen soll. Ich wollte aber den nächsten morgen abwarten.

Die Nacht war eine der schlimmsten Nächte die ich je hatte. Ich habe ganze 1,5 Stunden geschlafen. Ich hatte Ohrenschmerzen und Bauchschmerzen, weil ich nicht wusste was ich machen soll. Mir ging es so schlecht wie schon lange nicht mehr. Ich hatte die ganze Zeit im Hinterkopf was der Doktor zu mir sagte:

 Wenn, sie nicht schaffen den Druck auszugleichen. Werden sie sehr starke Schmerzen haben und das Trommelfell kann platzen. Der Schmerz kann so doll sein, das sie das ganze Flugzeug zusammen schreien. Also empfehle ich Ihnen und rate davon ab in ein Flugzeug zu steigen.

Wir hatten insgesamt 4 Flüge vor uns, ich habe mich dann im Laufe des Tages dazu entschieden es zu versuchen. Der 1.Flug ging von Bremen nach München. Mein Gedanke war, das wenn es nicht geht, ich in München bleibe und dann nach fliegen werde.

Bis zum Abflug in Bremen hatte ich durchgehend Bauchschmerzen und Angst. Ich hab so sehr gehofft das ich das mit dem Druck Ausgleich hinbekommen werde. Im Flugzeug angekommen hat mein Mann die Stewardess darüber informiert. Sie meinte dann sie könne mir Nasentropfen geben, die hatte ich natürlich schon längst besorgt. Dann hatte sie aber noch eine andere Idee. Und zwar Mickey Mouse Ohren. Vielleicht kennst Du diese Abhilfe zum Druckausgleich schon? Wenn nicht, hier mal ein Foto.

Reise mit Kleinkind nach Thailand

Eine kurze Erklärung zu den Mickey Mouse Ohren. Es sind jeweils 2 Pappbecher in dem einen sind heiße Tücher drinnen, darauf packt man dann den anderen Pappbecher und hält es sich beim Landeanflug an die Ohren. Dadurch entsteht ein Unterdruck und man hat es leichter den Druck auszugleichen, so hat es jedenfalls die Stewardess erklärt. Das ganze funktioniert allerdings nur bei der Landung und nicht beim Starten.

Und ich sage Dir, das war der beste Tipp :-). Alles hat geklappt. Beim starten hatte ich zwar etwas Schwierigkeiten mit dem Druckausgleich aber lange nicht so schlimm wie der Doktor es prophezeit hat.

Die Reise konnte also nun auch für mich mit Vorfreude beginnen. In München ist mir nämlich Die Angst abgefallen. Ich war auf einmal total entspannt und mir ging es plötzlich gut. Da kann man mal sehen wir sehr die Gedanken aber auch die Bedenken anderer einen selbst beeinflussen können.

Für unseren kleinen Sohnemann war alles total toll, er hat sich riesig gefreut im Flugzeug zu sitzen und das er sogar einen eigenen Sitzplatz hatte fand er richtig toll. Allerdings war es doof das er sich selbst abschnallen konnte denn bei Lufthansa und auch bei Austrian Airlines gilt Anschnallpflicht während des gesamten Fluges. Aber nach ein paar Diskussionen hat auch unser kleiner Mann es akzeptiert 😉

Während der Kurzstreckenflüge war der kleine Mann wach. Den langen  Flug von Wien nach Bangkok hat er allerdings den ganzen Flug geschlafen, er ist sogar schon vor dem Start eingeschlafen. Also alles war total entspannt.

In Bangkok angekommen hatten wir noch 3 Stunden Zeit bis zum Weiterflug nach Koh Samui. Kian hat die Zeit genutzt um sich mal wieder richtig zu bewegen und ist ganz viel herum gelaufen 😊

Er hat während der gesamten Reise nach Thailand nicht einmal geweint. Zum Glück waren meine Ängste bei diesem Fall total unbegründet 😊 Ich bin so Happy 😊😊

Ich habe ihm wie auch damals jeweils vor dem Start und Landung Nasentropfen gegeben. Seine Nase war ja auch noch etwas verschnupft. Mehr von unserer Reise mit Baby nach Thailand findest Du hier. Der Kleine hatte keinerlei Probleme mit dem Druckausgleich. Selbst, wenn er nicht bei jedem Start und Landung etwas getrunken oder gekaut hat. Das ist bei 4 Flügen auch nicht ganz so einfach, das Kind immer wieder zum trinken oder kauen zu animieren.

Die Stewardessen an Bord waren total nett. Die Flugesellschaft Austrian Airlines war auch klasse. Auf dem langen Flug nach Bangkok hatten wir super viel Beinfreiheit. So viel Beinfreiheit hatte ich bisher noch bei keiner Fluggesellschaft mit der wir geflogen sind. Aber ich will jetzt nicht zu viel Lob aussprechen. Denn irgendwann folgt ja noch der Rückflug. Und damals war auf dem Hinflug mit der Lufthansa alles bestens und auf dem Rückflug leider nicht. Mehr dazu kannst Du auch hier lesen.

Ich kann immer wieder nur sagen, bist Du entspannt, ist es auch Dein Kind….

Nun weißt Du wie unsere Reise mit Kleinkind nach Thailand war. Wie war Deine Reise mit Kind nach Thailand? Würde mich freuen, wenn Du davon berichten magst.

It's only fair to share...Tweet about this on TwitterShare on Google+4Pin on Pinterest2Share on Facebook27Email this to someone

6 Kommentare

  1. Hallo Nicole,

    wir war das bei eurem Flug mit dem Handgepäck, speziell für die letzte Teilstrecke nach Koh Samui? So weit ich weiß erlaubt Bangkok Airlines lediglich 5kg Handgepäck und für Kleinkinder (bis 2) gar kein Handgepäck.
    Hattet ihr dabei Probleme oder habt ihr euch beim Packen direkt auf die Gepäckbestimmungen von BA beschränkt?
    LG, Cem

    • Hallo Cem,
      War mir gar nicht bewusst, das es bei Bangkok Airways so ist. Wir hatten keinerlei Probleme und glaube mir, wir hatten eine Menge Handgepäck. Als unser 9 Monate Alt war hatte ich auch für ihn eine Tasche mit Handgepäck dabei und keiner hat etwas gesagt. Kam mir aber auch nicht so vor als wenn die nicht wirklich darauf achten.
      Ich hoffe ich konnte Dir mit meiner Antwort weiter helfen?
      Lg Nicole

    • Hallo Nicole,
      danke für die schnelle Antwort.
      Da wir nächste Woche mit KLM für einen Monat rüberfliegen, habe ich das mit dem Handgepäck per Mail mit BA geklärt. Die Antwort war ziemlich eindeutig. Auf der Website ist das leider auch genauso dargestellt. Aber deine Antwort beruhigt mich 🙂 und ich denke wir werden das dann genauso entspannt angehen. Denn ich kann mir auch nicht vorstellen, dass die Mitnahme eines zusätzlichen Handgepäcks mit Babyartikel etc. verweigert wird.

      Lg, Cem

      • Gerne, ich denke auch, das die bei einem zusätzlichen Handgepäck mit Babyartikeln nichts sagen werden. Wie gesagt bei uns haben die nichts gesagt und auch nicht kontrolliert 🙂
        Wünsche euch ganz viel Spaß in Thailand und eine gute Reise 🙂
        Lg Nicole

  2. Oh weh du arme…..kann mir gut vorstellen wie du dich gefühlt hast. Der Kopf kann einem manchmal echt einen Strich durch die Rechnung machen.

    Super tip mit den Mickey mouse Ohren 👍 aber anschnallpflicht den ganzen Flug über ???? 😨😨 omg

    Wünsche euch noch einen tollen entspannten Urlaub 😊

    • Dankeschön Nicole,
      Ja das ist wohl neu bei einigen Fluggesellschaften. Du hast den ganzen Flug über Anschnallpflicht, darfst Dich halt nur abschnallen wenn Du zur Toilette musst. Auf dem langen Flug sind die sogar mit Taschenlampe herum gelaufen und haben kontrolliert ob alle angeschnallt sind.
      Ich finde es ehrlich gesagt übertrieben…. Aber ich kenne ja auch nicht die genauen Gründe warum es jetzt so ist….
      Lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.